• Cupcakes

Käsekuchen, Cremetorte oder Cupcakes? Das geht auch vegan!

  • Cupcakes

Backen ohne Milch, Eier und Butter soll möglich sein? Kein Problem, auch wenn Sie auf Produkte tierischer Herkunft verzichten möchten, können Sie leckere Kuchen und Kekse backen. Ob Käsekuchen, Cupcakes oder Cremetorte, mit den richtigen Zutaten gelingt das vegane Backen garantiert. Wir geben Ihnen Tipps wie Ihre Lieblingssüßspeisen auch ohne tierische Produkte gelingen.

Vegan backen – einfacher als gedacht

Veganes Essen ist im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde. Diese Art der Ernährung erlebt derzeit einen richtigen Hype. Bei der veganen Ernährung verzichtet man konsequent auf Produkte tierischer Herkunft. Sahne, Milch, Honig, Butter und Eier – die typischen Backzutaten – kommen hier nicht auf den Tisch. Ein veganes Mittagessen, einen Salat zum Abendessen oder Nudeln mit veganer Soße, das können sich viele noch vorstellen. Aber beim Backen auf tierische Produkte verzichten? Ob man sich konsequent vegan ernährt oder diese Ernährungsweise hin und wieder ausprobieren möchte, das vegane Backen ist mit den richtigen Zutaten problemlos möglich. Vegan zu backen ist gar nicht schwer. Sie müssen nur wissen, durch welche vegane Zutaten Sie Zutaten tierischer Herkunft ersetzen können.

Tierische Zutaten durch vegane ersetzen

Beim veganen Backen können Sie direkt vegane Rezepte nutzen oder Ihre Lieblingsrezepte nach veganen Gesichtspunkten umwandeln. Beim veganen Backen wird Butter beispielsweise durch Pflanzenmargarine, vegane Butter oder Öl ersetzt. Eier können Sie je nachdem, ob Sie etwas Süßes oder Herzhaftes Backen möchten durch Avocado, Banane, Sojamehl, Apfelmus, Stärkemehl, Tofu, Backpulver oder spezielles Ei-Ersatzpulver aus dem Reformhaus ersetzen. Auch Milch lässt sich ganz einfach durch vegane Alternativen austauschen. Probieren Sie das Backen mit Sojamilch, Mandelmilch, Hafermilch, Kokosmilch, Reismilch oder einer anderen pflanzlichen Milch aus. Einen veganen Käsekuchen zaubern Sie nicht mit Quark, sondern mit Tofu.

Vegan backen und Neues entdecken

Das vegane Kochen und Backen muss nicht unbedingt als Verzicht gesehen werden. Durch den Umstieg auf vegane Alternativen erweitert man den eigenen Horizont und lernt Neues kennen. Möglicherweise möchten Sie auf den neu entdeckten Geschmack gar nicht mehr verzichten und nutzen regelmäßig vegane Rezepte. Wenn Sie jetzt auch auf der Suche nach tollen Rezepten sind finden Sie hier Backbücher für jeden Geschmack!

Bildurheber: Thinkstock, iStock, KovacsAlex