Marinadenrezept für Tofu

Den Vegetariern liebster Fleischersatz ist Tofu. Aber auch wenn Tofu sehr proteinreich ist, so ist er auch sehr geschmacksneutral. Um dem Tofu eine besondere Würze zu verleihen, soll ein Rezept für eine gelungene Marinade vorgestellt werden.

Zutaten:
125ml Erdnussöl
2 gepresste Knoblauchzehen
1 TL geriebener Ingwer
2 Stängel Zitronengras
1 rote Chilischote
2 EL Gemüsebrühe
2 EL Limettensaft
1 EL brauner Zucker
500g Tofu

Zunächst muss der Tofu in kleine Stücke geschnitten, in einer Pfanne mit Öl frittiert und dann abgekühlt werden. Der Knoblauch muss gepresst und der Ingwer gerieben werden. Dann sind die weißen Bestandteile der Zitronengräser sowie die Chilischote fein zuhacken.

Das Erdnussöl und die Gemüsebrühe werden in einer Schüssel vermischt, und dann sind brauner Zucker, Limettensaft, zerhackte Chilischote und Zitronengras, geriebener Ingwer und gepresster Knoblauch beizugegeben. Abschließend muss der Tofu in die Marinade gegeben und vermengt werden. Den eingelegten Tofu mit einer Folie bedecken und für eine Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Der marinierte Tofu kann dann in einer Pfanne mit wenig Öl und auf hoher Hitze angebraten werden. Der Tofu sollte aber nicht länger als 3 Minuten gebraten werden. Und dann kann der Tofu auf Salat oder als Beilage serviert werden.