3

McDonalds vegetarisch!?

McDonalds gibt es jetzt auch vegetarisch! Zwar bis jetzt nur einmalig in Frankreich, aber vielleicht werden die Salat Filialen von McDonalds schon ganz bald auch nach Deutschland kommen.

In Paris eröffnete vor kurzem die einzige McDonalds Salat-Bar weltweit. Diese neue McDonalds Filiale soll testen, ob das neue gesunde und vegetarische Konzept wirklich aufgeht. Denn auch McDo will auf den neuen Trend der gesunden Ernährung aufspringen und sein schreckliches Fast-Food Image endlich loswerden. Ob das auch klappt?

McDonalds – Salades Lives

Salades Lives“ heißt die neue Geschäftsidee von McDonalds für Frankreich. Diese neue Filiale, die es zur Zeit nur in Paris gibt, sieht ganz und gar nicht mehr nach McDonalds aus. Schon allein das Design ist vollkommen anders. Statt rot gelber Plastikmöbel erwarten die Gäste in der neuen Salat-Bar von McDonalds moderne Designermöbel mit Stil.

Auch das Essensangebot ist ganz anders. Denn Bürger, Pommes und ähnliches ungesundes Fast Food gibt es hier nicht mehr zu kaufen. Im Angebot stehen frische und gesunde Salate mit tollen Beilagen zur Auswahl. So kann man sein Salat zum Beispiel mit Schafskäse, getrockneten Tomaten, Oliven oder verschieden Gewürzen auf peppen.

McDonalds vegetarisch – Ein voller Erfolg

Das neue Konzept scheint vollkommen auf zu gehen. Immer mehr Kunden entscheiden sich für die Salat-Bar von McDonalds. Zur Zeit verkauft das Restaurant täglich über 300 Essensportionen, wobei die Tendenz steigend ist.

Wenn dieser Erfolg weiterhin anhält, können wir uns auch in Deutschland auch ein neues McDonalds Restaurant freuen. Schon jetzt berechnen die Marketing Experten von McDonalds des neuen Konzepts in anderen Ländern.

Die klassischen Fast Food Restaurants bleiben aber auch weiterhin bestehen. Denn obwohl die vegetarische Variante sehr gut ankommt, sind die Burger immer noch die bessere Geldquelle.

Comments

  • Gesche Clasen (Yael)

    Written on 28. Januar 2011

    das ist ja toll! dann würde ich auch mal wieder zu mac donald’s gehen, wenn’s das hier gäbe. es muss einfach hip werden, vegetarisch zu essen. man muss in sein, wenn man ins vegie-mc donald’s geht und naserümpfend betrachtet werden, wenn man ins andere geht. so wie mit den rauchern.
    schöner blog!
    gruss aus kiel von wieder-neu-angefangen-vegetarierin gesche

  • viktor

    Written on 12. Februar 2011

    selbst wenn der mcdreck mir geld dafür geben würde, wurde ich auch dort kein salat essen. denn, woher kommt so ein kopfsalat?! es ist bestimmt nicht bio….also, bleibe ich fern von dem mcdreck

  • Sandy

    Written on 18. Juli 2011

    ..für Mc Doof ist es nur eine Strategie, euch das Geld aus der Tasche zu ziehen.Mc Doof geht es nicht darum tierleidfreies Essen zu produzieren, sondern um mehr Umsatz zu machen.
    Sobald ihr die Tür von Mc Doof öffnet,wird euer Geld benutzt um mehr Massentierhaltungs-Betriebe zu bauen.