Sommerlicher Couscous-Salat – Locker, Leicht und Schnell

Couscous-Salat schmeckt besonders im Sommer sehr lecker, wenn er ein paar Stunden im Kühlschrank durchgezogen ist und frisch auf den Tisch gebracht wird. Als Zutaten eigenen sich besonders mediterrane Gemüsesorten, oder was der sommerliche Garten eben sonst so hergibt.

Couscous lässt sich sehr umstandslos zubereiten und schmeckt zu jeder Tageszeit. Nach gerade mal 2 Minuten ziehen sind die Mini-Hartweizengrieskugeln bereit zum Verzehr. Doch halt, wir wollen keinen staubtrockenen Mund kriegen und peppen das Gericht mit knackigem Gemüse auf. Optimal schmecken Aubergine und Co übrigens in gegrillter Form. Doch wenn es schnell gehen muss, können sie auch einfach in die Pfanne gehauen werden.

Maoz©Flickr

Couscous-Salat – Der ideale Snack im Sommer

Bei den aktuellen Temperaturen sollte man sich nicht unbedingt etwas schweres auf den Teller laden, und da kommt ein frisch zubereiteter Salat mit Couscous und Gemüse gerade recht. Couscous findet variantenreiche Verwendung in allen Kochkulturen Nordafrikas, und ist auch hervorragend für Veganer geeignet.

Wer es gerne scharf mag, dem sei als Dip die tunesische Würzpaste Harissa ans Herz gelegt. Doch Vorsicht: Diese nach Tomatenmark aussehende Spezialität aus Chilischoten, Minze, Koriander und Kümmel hat es in sich!

Harissa©Flickr

 

Sommerlicher Couscous-Salat – Rezept für 4 Personen

250 Gramm Couscous
1 grosse Zwiebel
3 Zehen Knoblauch
1 grosse Zucchini
1 Aubergine
2 rote Paprikaschoten
frische Petersilie
frische Minze
Ras el-Hanout Gewürzmischung
Saft von 1 Zitrone
Olivenöl
Salz und Pfeffer
Butter

Zunächst die abgemessene Menge Couscous mit heissem Salzwasser übergiessen und quellen lassen. Ein gutes Stück Butter hinzufügen. Mit Ras el-Hanout und Pfeffer würzen und etwas Olivenöl hinzufügen.

Das Gemüse putzen und schälen, anschliessend in kleine Würfel schneiden. Zusammen mit dem fein gehackten Knoblauch in Olivenöl braten oder grillen. Die Kräuter hacken und unterheben.

Das fertige Gemüse mit dem Couscous vermischen und mit Zitronensaft abschmecken. Im Kühlschrank ziehen lassen oder noch warm servieren. Bon Appetit!