Vegetarisch gefüllte Zucchini selbst gemacht

Das Rezept ist gut für all diejenigen, die sich immer veräppelt vorkommen, wenn es in Restaurants immer nur mit Hackfleisch gefülltes Gemüse gibt. Hier gibts jetzt also das schnelle Selbsthilfeprogramm 🙂

Zutaten:

  • 8 kleine Zucchini
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 10 entkernte, schwarze Oliven
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL geriebener Käse (z.B. Pecorino oder Parmesan)
  • 3 EL Paniermehl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

1. Zu Beginn den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Zucchini längs halbieren und mit einem kleinen Löffel aushöhlen – das Fruchtfleisch aufheben. Anschließend die Zucchinihälften wenige Minuten blanchieren.

2. Die geputzte Paprikaschote in kleine Würfel schneiden und zusammen mit dem Zucchinifruchtfleisch im Olivenöl andünsten. Oliven hacken, mit dem Käse und dem Paniermehl vermischen und mit Petersilie sowie Salz und Pfeffer würzen.

3. Jetzt die vorgegarten Zucchini mit der Gemüsemischung füllen und in einer gefetteten Form im Backofen 15 Minuten fertig backen.

Schon fertig! Also dann: Guten Appetit!