Vegetarische Brotaufstriche: Ideenvielfalt fürs Frühstück

Sie sind ein echter Zugewinn für das Frühstück und in vielen verschiedenen Sorten zu haben: vegetarische Brotaufstriche können den Tag versüßen oder ihm ordentlich Pfeffer geben. Sie sind der ideale Belag für Brot und Brötchen, denn Brotaufstriche halten lange und schmecken einfach lecker.

Viele Gläser mit unterschiedlichem Inhalt finden sich etwa im Reformhaus oder einem Biomarkt, aber auch selbstgemachte Variationen sind nicht zu verachten, schnell gemacht und schmecken einfach köstlich.

Leckere Brotaufstriche einfach selber machen

Für die herzhafte Variante am Morgen oder auch das Abendbrot ideal geeignet ist Kichererbsenpürree, welches ein ganz neues Geschmackserlebnis aufs Brot zaubert und so lecker die perfekte Abwechslung zu Käse und Co darstellt. Selber gemacht aus eingelegten Kiechererbsen kann man mit diesem Geheimtipp eine tolle Variation auf den Küchentisch bringen. Doch auch andere vegetarische Brotaufstriche wie pürierte Auberginen machen sich hervorragend als Aufstrich, sind gesund und kosten auch selbstgemacht nicht viel Geld. Eine noch herzhaftere Variante als Gemüseaufstriche ist vegetarischer Schmalz, der selbst gemacht einfach einzigartig schmeckt. Hier sollte bei der Zubereitung etwas mehr Zeit eingeplant werden, dennoch ist man mit einem selbstgemachten Brotaufstrich für viele Tage glücklich.

Mutig kombinieren aufs Brot

Mit ungewöhnlichen Kombinationen wie dem Hirseaufstrich oder einem Streich aus Räuchertofu werden die morgentlichen Brote zum Erlebnis. Gut gewürzt ist hier fast jede Variante denkbar, die gefällt. Gekauft gibt es vegetarische Brotaufstriche zum Beispiel von biologischen Herstellern in den unterschiedlichsten Varianten. Ob getrocknete Tomaten, Paprika oder Banane mal exotisch: Viele der angebotenen Sorten sind so lecker, dass man gar nicht genug bekommen kann.

Bildquelle: Pixabay, Einladung_zum_Essen, 1804457