Vegetarisches Grillen mit viel Genuss und Abwechslung

Sommerzeit ist Grillzeit! Die meisten Leute verbinden mit einem Grillabend automatisch den Genuss von Fleisch, doch das muss nicht sein, wie die Aktion des Vegetarierbundes Deutschland, vegetarisch grillen, zeigt. Hierzu finden deutschlandweit zahlreiche Veranstaltungen statt, bei denen in Gruppen vegetarische Grillrezepte zubereitet werden.

Auf der Homepage zur Aktion finden sich auch zahlreiche Rezepte zu diesem Thema.

Tofu und Co statt Schwein und Rind

Im Handel gibt es inzwischen eine große Anzahl an schmackhaften Produkten, die sich zum Grillen eignen. Längst gibt es nicht mehr nur die altbekannten Sojawürstchen, sondern auch viele Produkte aus Tofu, die man fertig eingelegt und mariniert kaufen kann und die vom Grill köstlich schmecken. Wer sein Grillgut selber vorbereiten möchte, kann auch Tofu kaufen und es mit frischen Kräutern, Sojasauce und Gewürzen vorbereiten. Tofuwürfel, die man fertig kaufen kann, eignen sich für Schaschlikspieße mit Gemüse und sogar Burger gibt es inzwischen in der vegetarischen Variante zu kaufen. Pescetarier können natürlich auch auf Fisch zurückgreifen. In Alufolie kann er direkt in der Glut gegart werden, schmeckt mindestens so köstlich wie Bratwurst oder Schnitzel und ist dabei noch sehr gesund.

Die Vielfalt an Gemüsesorten bietet zahlreiche Möglichkeiten für Grillrezepte

Besonders gut eignen sich Paprika, Champignons und Zucchini zum Grillen, doch auch Auberginen und Tomaten machen sich gut auf dem Holzkohle- oder Elektrogrill (Infolink: Übersicht der verschiedenen Grillmodelle zum gesunden Grillen). Diese Gemüsesorten lassen sich gut würzen und marinieren, man kann sie gemischt auf Spieße stecken oder einzeln grillen und auch füllen. Champignons oder Zucchini eignen sich sehr gut, um sie mit Kräutercreme oder Fetakäse zu füllen und dann zu grillen.

Ein Klassiker für den Grill sind Folienkartoffeln, die direkt in der Glut gegart werden. Sogar Obst kann man zum Grillen verwenden. Ananas oder Pfirsiche, die mit Vanille mariniert und mit Zucker bestäubt werden, schmecken gegrillt und dabei leicht karamellisiert sehr köstlich. Grillen ist ein besonderer Genuss, egal ob man Fleisch isst, oder sich vegetarisch ernährt. Mit etwas Phantasie kann man auch mit Gemüse, Obst und Salat den Grillabend genießen, ohne auf Abwechslung und Vielfalt verzichten zu müssen. Die Aktion vom Vegetarierbund Deutschland verdeutlicht dies anschaulich und mit vielen genussvollen Aktionen.