Vollwertige Ernährung: darauf sollten Vegetarier beim Kochen achten

Nicht nur aufgrund ethischer Gesichtspunkte verzichten immer mehr Konsumenten auf das Essen von Fleisch. Auch ihrer Gesundheit zuliebe ernähren sich viele Menschen vegetarisch. Wird jedoch bei einer vegetarischen Ernährung nicht über Hülsenfrüchte und Nüsse auf die Zufuhr von Eiweiß, bestimmter Mineralstoffe und Vitamine geachtet, kann sogar eine Beeinträchtigung der Gesundheit die Folge sein. Brot und Germüse

Um etwa einem Vitamin B12 Mangel vorzubeugen und eine tatsächlich gesündere Ernährung zu erreichen, sollte bewusst auf die Zusammensetzung fleischloser Kost geachtet werden.

Ist eine vegetarische Ernährung gesünder?

Grundsätzlich kann diese Frage nicht mit einem „Ja“ beantwortet werden. Fleisch enthält lebensnotwendige Vitamine und Mineralstoffe, die dem Körper bei einer vegetarischen Ernährung anderweitig zugeführt werden müssen, um Mangelerscheinungen vorzubeugen und Krankheiten in Folge zu verhindern. Lieferanten für Vitamin B12 sind beispielsweise Eier, Meeresfrüchte und Milch. Werden diese Quellen nicht über Sauerkraut oder Algen und Joghurt ausreichend kompensiert, kann in Folge Blutarmut auftreten. Vitamin D ist vor allem in Leber, Eiern fettem Fisch und Milch enthalten, auf die viele Vegetarier komplett verzichten. Fehlt dieses Vitamin langfristig, erhöht sich das Risiko, an Osteoporose, Bluthochdruck, Diabetes, Multipler Sklerose oder Muskelschwäche zu erkranken.

Die gesunde vegetarische Küche

Eine Beachtung der Nahrungszusammensetzung ist daher für Vegetarier unerlässlich. So gehören beispielsweise Champignons und Avocados regelmäßig auf einen gesunden vegetarischen Speiseplan. Ein Eiweißmangel kann durch Hülsenfrüchte und Nüsse vorgebeugt werden. Auch Soja ist für eine gesunde vegetarische Ernährung sehr zu empfehlen. Wer mit der vegetarischen Ernährungsweise beginnt und sich unsicher ist, ob die Zusammenstellung seiner Mahlzeiten tatsächlich gesund ist, sollte sich eingehender mit dem Thema beschäftigen. Neben dem Lesen einschlägiger Literatur kann ein Kochkurs Unterstützung leisten, indem sich dieser einer gesunden und vegetarischen Ernährung widmet. Ein passendes Angebot finden Sie beispielsweise im Hamburger Kochsalon.

Es schmeckt auch ohne Fleisch

Der Verzicht auf Fleisch und Genuss schließen einander nicht aus. Mit Geschick und Phantasie können vegetarische Mahlzeiten nicht nur gesund sein, sondern auch äußerst schmackhaft. Wer seine Mahlzeiten geschickt zusammensetzt und auf eine ausreichende Vitamin- und Mineralstoffzufuhr achtet, ernährt sich nicht nur genussvoll, sondern isst auch gesund!

Foto: Fotolia, 35462699, Vegetarier