Wirsing Mais Auflauf – zarter Kohl trifft starkes Körnchen

Wirsing wird in der Küche vielseitig verwendet. Ob er die Kohlroulade zusammenhält oder in einer schmackhaften Suppe schwimmt, er ist ein schmackhafter Allrounder. Vor allem seine zarten, gewellten Blätter und sein schnelles Wachstum lassen andere Kohlsorten im Schatten stehen.

Vegetarische Aufläufe sind ein gesunder, meist schnell und einfach zubereiteter Genuss. Je nach Saison kann das verwendete Gemüse variiert und somit Abwechslung auf dem Teller geschaffen werden.

Wirsing kann das ganze Jahr über geerntet werden. Es gibt sowohl Frühwirsing-, als auch Herbst- und Spätwirsingsorten. In Kombination mit Mais ergibt sich ein besonders schmackhafter und nahrhafter Auflauf für jede Gelegenheit.

Wirsing Mais Auflauf – Rezept für 2 Personen

Zutaten:

  • ½ kleiner Wirsingkohl
  • 1 kleine Dose Mais (200g)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Eier
  • 125ml Vollmilch
  • 100g Joghurt
  • 25g Maisgrieß
  • 2 EL Speiseöl
  • Pfeffer
  • Salz
  • Muskatnuss
  • Butter zum Einreiben der Form

Zubereitungszeit: 35 Minuten

Backzeit: 20-25 Minuten

Zubereitung:

  1. Die Milch in einem Topf zum Kochen bringen und den Maisgrieß nach und nach unterrühren. Vorsicht! Die Platte nicht zu heiß werden lassen, da die Masse sonst schnell anbrennt.
  2. Etwas Salz und Pfeffer zur Maisgrießmasse hinzugeben und bei schwacher Hitze ca. 30 Minuten quellen lassen. Ab und zu rühren nicht vergessen!
  3. Während der Grieß quillt, den Wirsing putzen, die Zwiebel schälen und den Mais abgießen. Anschließend Wirsing und Zwiebeln in feine Streifen schneiden.
  4. Das Öl in die Pfanne geben und die Gemüsestreifen bei mittlerer Hitze anschwitzen.
  5. Mais hinzugeben und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss abschmecken.
  6. Den Backofen auf 200°C vorheizen
  7. Die Eier trennen und das Eigelb zusammen mit dem Joghurt und die Maisgrießmasse heben. Anschließend das angeschwitzte Gemüse hinzufügen.
  8. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und ebenfalls unterziehen.
  9. Die Auflaufform mit etwas Butter einfetten, damit nichts kleben bleibt.
  10. Nun kann die fertige Auflaufmasse in die Form gegeben und das Ganze auf mittlere Schiene etwa 20-25 Minuten gebacken werden.

Kleiner Tipp: Wer es gern ein wenig deftiger mag, kann etwa 10 Minuten vor Ende der Backzeit den Auflauf mit geriebenem Käse bestreuen und überbacken.