Nudeltorten – Neue Ideen, vegetarisch zu essen

Eine vegetarische Nudeltorte ist eine vegetarische Alternative zu einem Auflauf mit Fleisch. Gerade in der wärmeren Jahreszeit wünschen sich viele eine nicht allzu mächtige, aber trotzdem einfach zuzu bereitende Mahlzeit. Die Nudeltorte kann mit verschiedenen Füllungen sowie wechselnden Kräutern und Gewürzen zubereitet werden und verspricht so viele Variationsmöglichkeiten. So kann das Gericht regelmäßig auf den Tisch kommen, ohne langweilig zu werden.
Ein weiterer Vorteil: Die Torte sticht optisch heraus, sodass man sie auch Gästen oder der Familie zu besonderen Anlässen servieren kann.

Was ist eigentlich eine Nudeltorte?

Eine vegetarische Nudeltorte ist ein Auflauf, der aus Nudeln, einer Sauce, geriebenem Käse und gebratenem Gemüse, Gewürzen und Kräutern besteht. Man kann auch Tofu hinzufügen, der in die Sauce gegeben werden kann. Je nach Geschmack und Jahreszeit sind verschiedene Gemüsesorten denkbar:

  • Zucchini,
  • Broccoli,
  • Blumenkohl,
  • Erbsen und
  • Paprika

Auch Pilze wie Champignons oder Pfifferlinge passen sehr gut zu diesem Nudelgericht und verleihen dem Gericht eine herbstliche Note.

Die Sauce kann frei gewählt werden. Wichtig ist, dass sie zu den übrigen Zutaten passt. So können Sie die bekannte Tomatensauce zubereiten oder Sie entscheiden sich beispielsweise für die ausgefallenere Ricotta-Spinatsauce. Kräuter wie Oregano geben dem eher einfachen Nudelgericht die beliebte mediterrane Note.

Die Zubereitung

Für das Rezept benötigen Sie die folgenden Zutaten:

  • Nudeln (zum Beispiel Rigatoni, Spirelli, Fussili, Farfalle, nach Geschmack auch die jeweilige Vollkornnudel)
  • Tomatensoße oder eine andere Sauce
  • Salz, Pfeffer
  • geriebener Käse
  • Zwiebeln und Knoblauch
  • Gemüse (je nach Geschmack)
  • Mozzarella
  • Kräuter und Gewürze

Die Nudeln werden bissfest gekocht und mit kaltem Wasser abgeschreckt. Schneiden Sie das ausgewählte Gemüse in Streifen und braten Sie dieses kurz in Olivenöl an. Die Zwiebeln und der Knoblauch werden ebenfalls kurz angebraten. Dann werden die Nudeln in eine gefettete Springform gegeben. Für die schönere Optik kann man die Form schräg stellen und die Nudeln vertikal positionieren.

Auf den Nudeln verteilen Sie das Gemüse, den Mozzarella, die Kräuter die Gewürze und übergießen alles mit der zubereiteten Sauce. Zum Schluss verteilt man den geriebenen Käse auf der Nudeltorte und lässt diese je nach Backofen für zirka 20 bis 30 Minuten bei 200 Grad Celsius backen.

Nehmen Sie das Nudelgericht aus dem Backofen und lassen Sie es 10 Minuten abkühlen. Nun lösen Sie den Rand der Springform und schneiden die Torte in Stücke. Dazu passt ein grüner oder gemischter Salat.

Wie Sie eine Nudeltorte mit Spinat zubereiten und was Sie dafür benötigen, lesen Sie auf idee-fuer-mich.de.

Leckeres Gericht, einfach zubereitet

Die vegetarische Nudeltorte lässt sich einfach zubereiten und ist optisch ein Hingucker. Da das Gericht leicht variierbar ist, eignet sich die Torte für Vegetarier und alle, die abwechslungsreich essen möchten.

Wenn man schnell und einfach ein Gericht für die Familie oder Gäste zubereiten möchte, bietet sich eine vegetarische Nudeltorte an.


Bild: Fotolia / 89471286 / superfood