• Vegan leben – bewusst genießen

Vegan leben – bewusst genießen

  • Vegan leben – bewusst genießen

Veganer sehen sich oftmals mit dem Unverständnis ihrer fleischessenden Mitmenschen konfrontiert. Der Verzicht auf jegliche Lebensmittel tierischen Ursprungs ist vielen Menschen nach wie vor suspekt und wird kritisch beäugt. Doch meist steckt eine tiefe Überzeugung dahinter, wenn sich jemand dafür entscheidet vegan zu leben. Deshalb sollte man auch als Fleischesser Veganern mit Offenheit und Interesse begegnen.

Der Hintergrund

Tatsächlich ist es so, dass die Milch von der Kuh und das Ei der Henne nicht automatisch auf unserem Frühstücksteller landen und schon gar nicht stammen sie immer von glücklichen Tieren. Legehennen leben unter entsetzlich qualvollen Bedingungen und werden ausschließlich für den Zweck gezüchtet möglichst viele Eier zu produzieren. Milchkühe werden sofort nach der Geburt ihres Kalbes von demselben getrennt. Die Milch der Kühe kommt den Menschen zugute, nicht dem Kalb, das sie eigentlich bekommen sollte. Männliche Tiere werden gleich getötet, da sie keine Milch produzieren.

Was essen Veganer eigentlich?

Durch den Verzicht auf tierische Produkte bleibt die Auswahl an Lebensmitteln für Veganer sehr überschaubar und begrenzt. Doch auch Veganer können sich durchaus gesund und vielfältig ernähren.  Zahlreiche Kochbücher bieten da interessante Anreize in Form von kreativen Rezepten, die auf diese Ernährungsform zugeschnitten sind. Ein Beispiel findet sich zum Beispiel hier: http://www.regenbogenkreis.de/shop/buecher-und-dvds/kochbuch-vegane-kochkunst.html. Zudem gibt es für viele Lebensmittel vegane Alternativen. Fleisch kann zum Beispiel durch Tofu, Sojagranulat oder Sojaschnitzel ersetzt werden und auch auf Käse muss man als Veganer nicht verzichten, denn hier kann veganer Käse zum Einsatz kommen. Sahne kann durch Sojasahne, Kokosmilch oder Hafersahne ersetzt werden, während Soja-, Kokos-, Reis- oder Mandelmilch durchaus der üblichen Kuhmilch das Wasser reichen können. Als Brotaufstrich kann vegane Margarine genutzt werden und zum Backen können statt Eiern auch Sojamehl oder Bananen verwendet werden.

Mit ein bisschen Kreativität, lassen sich somit aus veganen Lebensmitteln leckere Gerichte zaubern, die mindestens genauso gesund und nahrhaft sind wie Gerichte mit Fleisch oder weiteren tierischen Produkten.

Bild: YelenaYemchuk .thinckstockphotos