Vegetarische Brotaufstriche selber machen

Vegetarische Brotaufstrich sind eine tolle Alternative zu Marmelade, Käse und Erdnussbutter, können jedoch auch richtig ins Geld gehen. Dabei ist so eine schöne Stulle die perfekte Mahlzeit, wenn man mal knapp bei Kasse ist. Selber machen ist da angesagt! Natürlich sind die leckeren Pasten in den folgenden Rezepten auch für Veganer geeignet.

Vegetarische Brotaufstriche: Abwechslung auf dem Brot

Vegetarische Brotaufstriche sind relativ leicht gemacht, also auch absolute Kochanfänger werden mit der Zubereitung nicht überfordert sein. Die Pasten sind meist bis zu 4 Tage im Kühlschrank haltbar. Wenn man sie einkocht, sogar mehrere Wochen. Auch Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen eine Alternative zu Wurst und Käse suchen, sind mit den leckeren, pflanzlichen Brotaufstrichen gut bedient. Hier mal zwei leckere Rezept-Ideen.

Vegetarische Brotaufstrich-Rezepte

Tomaten-Tofu-Paste
200g Tofu
3-4 El Tomatenmark
1 Zwiebel
Zitronensaft
1-2 Knoblauchzehen
1-2 El Olivenöl
Salz, Zucker, Sojasoße (hell), Basilikum, Oregano, Pfeffer, nach Geschmack auch Curry

Den Tofu zerbröckeln oder pürieren. Mit Sojasoße würzen. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen (ich mag es gerne mit viel Knobi, ihr könnt aber auch weniger nehmen) fein würfeln und unter die Tofumasse geben. Ein paar Spritzer Zitronensaft dazu geben. Kurz ziehen lassen. Nun das Tomatenmark mit dem Öl dazugeben, nach Geschmack würzen. Falls die Paste noch nicht streichfähig ist, kann man noch etwas mehr Öl oder auch Wasser dazugeben. Richtig lecker wird es mit frischen Kräutern.
Falls man welche mag, kann man den Aufstrich auch noch mit gevierteilten Oliven aufpeppen oder mit Chilli würzen.


Avocado-Mandel-Streich

1 Avocado
200g Tofu
Mandelblätter
2-3 El Wasser
1 Knobizehe
2 Frühlingszwiebeln
Salz, Pfeffer
Zitronensaft
Pfeffer, Salz

Die Avocado in der Mitte aufschneiden, Kern entfernen und mit einem Teelöffel das weiche Fruchtfleisch auskratzen. Mit einer Gabel zerdrücken oder pürieren und mit Zitronensaft beträufeln. Zerbröckelten Tofu mit Sojasoße würzen, Knoblauchzehe sehr fein und Frühlingszwiebeln in schmale Ringe schneiden, alles vermischen und mit dem Wasser geschmeidig rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mandelblättchen drüber streuen. Fertig!

Natürlich könnt ihr auch mit den Zutaten experimentieren und immer wieder neue Aufstriche kreieren. Toll geeignet sind dafür auch Kichererbsen und eingeweichte Sonnenblumenkerne. Am besten lassen sich vegetarische Brotaufstriche und Pasten mit einem Pürierstab zubereiten. Falls ihr keinen habt, werden die beiden Rezept-Ideen eher stückig. Aufbewahren lassen sich die Pasten am besten in einem Tuppertopf oder einem heiß abgekochten Glas im Kühlschrank. Die Aufstriche sind auch lecker als Creme für vegane Burger oder Dipp für Gemüsesticks geeignet.

Richtig lecker wird es mit frisch gebackenem Brot. Hier gibt es ein tolles Rezept.