Melanie Maria Holzheimer: Vom Veganer zum Tim Mälzer - Vegetarian Only
Pages Menu
RssFacebook
Categories Menu

Melanie Maria Holzheimer: Vom Veganer zum Tim Mälzer

Melanie Maria Holzheimer ist die Ansprechpartnerin in Sachen Rohkost. Die 34-Jährige setzt sich seit ihrer Jugend mit der Frage auseinander, was es heißt, gesund und ohne tierische Bestandteile zu leben. Und das mit großem Erfolg.

[youtube jJhXFxPtHao]



Mit ihrer strahlend pinken Mütze und Schürze, tätowierten Armen und dem blondiertem Kurzhaarschnitt würde man Melanie Maria Holzheimer spontan nicht als Köchin erkennen. Doch auch wenn sie nicht so bekannt sein mag, wie der ARD-Fernsehkoch Tim Mälzer, kann sich ihr Erfolg sehen lassen. Ihr größtes Geheimrezept: Die Trendernährung Rohkost.

Melanie Maria Holzheimer

Veganer Cashew-Käse, Spaghetti mit Tomaten-Basilikum-Sauce oder decadentes Mousse-au-Chocolat, schon der Gedanke an derlei Köstlichkeiten entlockt dem Magen ein gieriges Grummeln. Die Königsklasse ist, all diese Gerichte ausschließlich mit rohen Zutaten herzustellen. Melanie Maria Holzheimer zeigt passionierten Rohköstlern und die, die es noch werden wollen, wie das geht. Schon als Kind ernährte sich die gebürtige Frankfurterin als Vegetarier und entschied sich schließlich für Veganismus, dem sie bis heute treu geblieben ist. Die ausgebildete Heilpraktikerin, Rohkostköchin und -lehrerin gründete neben einer Heilpraktikerpraxis in Berlin die Firma Aphrohdisia und zeigt nun in Kursen mit bis zu 12 Personen, auf DVDs und in Demovideos, wie Rohkost funktioniert.

Rohe Zutaten schonend zubereitet

Die Idee, sich von Rohkost zu ernähren, hat vermutlich ihren Ursprung in der Lebensreformbewegung des 19. Jahrhunderts. Heute steigt das Interesse an der vollwertigen Ernährung im Rahmen von energiespendenden Zubereitungsformen, die zur Gesundheit beitragen. Hauptaugenmerk liegt auf der Erhaltung von natürlichen Nährstoffen, so dürfen sämtliche Lebensmittel nicht höher als 40 Grad Celsius erhitzt werden. Die Möglichkeiten in der heutigen Zeit sind vielfältig, von Vorspeisen über Käsesorten, herzhaften und süßen Hauptgerichten bis zum süchtigmachenden Nachtisch lassen sich viele Speisen auch roh delikat herstellen.

Kurse und Vorträge

Learning by doing heißt die Devise in Melanie Marie Holzheimers Kursen. Mit ruhiger Stimme und einem sympathischen Lächeln erklärt die erfahrene Rohköstlerin ausführlich die Zutaten, ihre Verwendung und Verarbeitung. Wer keine professionelle Püriermaschine, wie den Vitamix, hat, dem zeigt sie günstige Alternativen auf und vermittelt so Rohkost für jedermann. Momentan gibt die Köchin laut ihrer Website, aufgrund einer „Notfallsituation in der Familie“, keine Kurse und Veranstaltungen.Similar Posts:

5 Kommentare

    • Hallo Horst,

      Ich danke dir für das Update, auch wenn es sehr unerfreulich ist. Ganz klar, ist wohl nicht, warum sie der Zungenkrebs in diesem Alter befallen hat, aber es ist meiner Meinung nach ein mutiger Schritt, mit der Geschichte an die Öffentlichkeit zu treten.

      Susi

  1. Bin eben zufaellig vorbei gekommen. Gefaellt mir bis jetzt gut.

  2. Melanie ist nicht an Krebs gestorben, sondern wurde durch eine Unzahl von Menschen ohne Hirn und natürlich Schlechtkostessern somit fehlbehandelt, fehlgeleitet und missbraucht.
    Am Tod sind also mehrere verantwortlich, auch sie selbst.
    Dass sich Melanie ihr Problem mit der Zunge zugezogen hat liegt daran, dass sie ein krankhaftes Verhältnis zu verarschender Rohkost hat. Das ganze Törtchen gebacke und mit Agavendicksaft gesüße und sonst welche Mittelchen haben mit Rohkost nichts zu tun.

    Somit hat Keimling seine Aktie daran, denn dieses Zeug ist lediglich Vermarktungsware, macht aber krank. Melanie war Vorkoster für jeglichen Kram. Schon der Schwachsinn Rohkost-Köchin zu sein strotzt nur so vor Dummheit. Auch eine Rohkostschule zu besuchen ist krank, weil man Rohkost in der Natur erlernt aber nicht in einem Kochstudio.
    Weil bei Keimling fast jeder Schlechtkostesser ist, verwundert es also nicht und es ist extreme Heuchelei, sich als Schlechtkostesser in die Rohkostszene zu drängen. Schlechtkostesser sind verlogene Menschen, denn sie belügen bereits ihren eigenen Körper und infolge dessen auch andere Menschen, ohne dass dies den meisten bewusst ist.
    Schlechtkostesser richteten schon immer überall Schaden an, denn wer in sich solchen Unrat reinfüllt, schädigt mit dieser primitiven unreifen Einstellung auch andere.
    Nicht umsonst hat Melanie gerade an der Zunge ein Problem bekommen, eine für Krankheiten total untypische Stelle. Sehr passend aber als Geschmackstester dieses Leid zu bekommen. Diese Schwellung wäre zurückgegangen, aber Rohkost hat Melanie nie wirklich praktiziert. Auch ein rohkostuntypischer Smoothie ist keine gesunde Rohkost, sondern nur was für Idioten ohne Hirn.
    Dass die Haut und das Fleisch der Zunge solche Geschmacksmittel die mit Rohkost nichts zu tun haben durch Schwellungen beantwortet ist nichts seltenes. Krebs kann es zumindest nicht sein, weil Krebs andere Wirkungen hat.
    Neben einer Melanie, der es an Verstand fehlte, kamen als noch Schlechtkostessende Vermarkter hinzu, die vor Geldgier somit in ihrer Naivität Menschenleben aufs Spiel setzten. Da vom Virus Schlechtkost auch die Weißkittel betroffen sind, denen Hirn genau so fehlt, wurde Melanie eigentlich erst recht und hauptsächlich durch die Pillen und Infusionen niedergestreckt, welche in Israel verboten sind. Diese Gifte sind die Hauptursache und es gibt auch gar keinen Grund sie zu heilen, denn es ist für einen Jäger kein Sinn in den Tierschutz ein zu treten, womit auch Weiskittel gern ein Beweisobjekt brauchen, dass angebliche Rohköstler auch Krebs bekämen. Schon deshalb musste sie sterben, nur erzählt das keiner. Wer aber auch Vertrauen in diese Henker setzt und in deren Schlachthallen geht dem ist sehr wohl selbst nicht zu helfen. Somit fand hier nur eine sinnvolle Bereinigung statt und es wird alle anderen ähnlich gepolten genau so treffen.
    Wir sehen also, wie viele am Tod eine Mitschuld tragen ! Das heißt nicht vorsätzliche Tötung, aber Inkaufnahme wegen eigener Naivität und der Selbstverlogenheit, die alle Schlechtkostesser haben, und damit sind sie alle schuldig und bleiben es, den Melanie steht nun nicht mehr auf.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>