• Frau schnippelt Gemüse

Vegetarisch gut versorgt – Dank dieser Nährstoffe

  • Frau schnippelt Gemüse

Vegetariern wird oft vorgeworfen, sie seien nicht ausreichend mit lebenswichtigen Nährstoffen wie Eiweiß oder Kalzium versorgt. Doch tatsächlich nehmen Vegetarier, die nicht auf Milchprodukte und Eier verzichten, sogar mehr von einigen Vitaminen und Mineralien auf, als Menschen, die sich von jeglichen tierischen Produkten ernähren.

Damit Vegetarier mit ihrer Ernährung vollständig gut versorgt sind und keine Nährstoffmängel erleiden, sollten sie in Bezug auf ihre Ernährung vor allem auf ausreichend Eisen und Vitamin B12 achten. Wie bei allen anderen Menschen auch, sind Vitamin D und organischer Schwefel ebenfalls essenziell, um den Nährstoffhaushalt aufrecht zu erhalten. Weil diese nicht hauptsächlich über die Nahrung zugeführt werden können, gilt hier besondere Achtsamkeit.

Vitamin D

Vitamin D ist ein lebenswichtiger Stoff, der für die Stabilität der Knochen verantwortlich ist. Vitamin D wird nur über Sonnenlicht in der menschlichen Haut gebildet. Über Lebensmittel findet nur eine geringfügige Versorgung statt. Damit kein Vitamin-D-Mangel entsteht, sollten Vegetarier auf genügend Sonnenlicht achten. Im Sommer lässt sich leichter Sonne tanken als im Winter, weshalb dann zusätzlich Vitamin-D-Präparate eingenommen werden sollten.

MSM

MSM ist die Abkürzung für Methylsulfonylmethan, einer organischen Schwefelverbindung im menschlichen Körper. Diese ist zuständig für den Erhalt von Knochen und Haaren und unterstützt den Aufbau von Knorpel. Weitere Funktionen von MSM kann man hier nachlesen. Zwar kann der Mensch MSM selbst bilden, die eigenen Anteile sind aber zu gering und in den Nahrungsmitteln befinden sich nicht genügend Schwefelverbindungen. Deshalb sollte man auch als Vegetarier zum Beispiel MSM-Kapseln bestellen, um eine ausreichende Versorgung mit MSM zu gewährleisten.

Eisen

Bei Vegetariern liegt der Eisengehalt im Körper häufig nur im unteren Normbereich. Eisenmangel tritt häufig in Kombination mit Blutarmut, der Anämie auf, und kann dadurch vor allem für weibliche Vegetarier zur Gefahr werden. Eisen lässt sich durch Lebensmittel wie Nüsse, Hülsenfrüchte oder Getreide leicht zuführen. Durch eine Kombination aus in Früchten enthaltenem Vitamin C und eisenhaltiger Nahrung, kann der Nährstoff noch besser im Körper gespeichert werden.

Vitamin B12

Weil Vitamin B12 in nennenswerten Mengen nur in tierischen Produkten vorkommt, tritt bei einer rein pflanzlichen Ernährung häufig ein Vitamin-B12-Mangel auf. Dieser lässt sich durch Nahrungsmittel, die speziell mit dem Vitalstoff angereichert sind, ausgleichen. Auch die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln stellt eine Möglichkeit dar.

Foto von: Thinkstock, 140300267, Wavebreakmedia Ltd, Wavebreak Media

Trackback from your site.

Leave a Reply