Vegetarisches Kohlrouladen – Rezept

Kohlrouladen: Ein wirklich schmackhaftes Vegetarierrezept, dass auch gut für die schlanke Linie ist. Es erfordert nur etwas Übung die Kohlblätter einzuwickeln, aber Übung macht ja bekanntlich den Meister.

Neben Couscous werden die leckeren Kohlrouladen noch mit viel Gemüse gefüllt, dass unsere Vegetarier so lieben. Zucchini- und Aprikosenstücke, Curry und Nüsse befinden sich in der Roulade.

Und was ist man zu dem Gericht? Ich esse zur Roulade ganz klassisch Kartoffeln oder Kartoffelpüree. Vegetarier wird dieses Essen ans Herz wachsen! Eine passende Vorspeise gibt es auf der Gemacksknospen-Hompage

Vegetarische Kohlrouladen (4-6 Personen)

Ihr braucht für das Rezept:

* 1 Weißkohl
* 450 ml Gemüsebrühe
* 150 g Couscous
* 1 kleine Zwiebel
* 1 Zucchini
* 2 EL Öl
* 1 kleiner Bund Basilikum
* 100 g Chashewkerne
* 50 g getrocknete Aprikosen
* 1 EL Currypulver
* 100 g Frischkäse
* weißer Pfeffer
* 50 g Creme fraîche

Zubereitung:

Den Kohl putzen, den Strunk entfernen und im Ganzen in reichlich Salzwasser 15 Minuten halb gar kochen, in einem Sieb abtropfen lassen und 12 Blätter einzeln ablösen.

200 ml Brühe erhitzen, den Couscous hinein geben und quellen lassen. Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Zucchini waschen und ebenfalls würfeln.

Zwiebel und Zucchini in einer Pfanne mit Öl 5 Minuten dünsten. Basilikum waschen und die Blätter in Streifen schneiden. Cashewkerne und Aprikosen klein hacken. Zucchini, Zwiebeln, Basilikum, Cashewkerne, Aprikosen, Curry und Frischkäse mit dem Couscous verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Jeweils ein großes und ein kleines Kohlblatt aufeinander legen, die Füllung darauf geben, und dann die Blätter seitlich einschlagen, zusammenrollen und mit Garn befestigen.

Die Rouladen in einer Pfanne mit Öl anbraten, mit Brühe begießen und zugedeckt 30 Minuten köcheln lassen. Zuletzt Creme fraîche mit Flüssigkeit verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und als Sauce zu den Kohlrouladen servieren.

Noch mehr vegetarische Rezepte gibt es hier.